Häufige Fragen – FAQ

Häufige Fragen

Finde hier die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Kann das Fastenprogramm verlängert werden?
Eine nahtlose Fortführung ist aktuell nicht möglich - wir arbeiten bereits an einer zunehmenden Individualisierung und haben diese Funktion bereits für die Weiterentwicklung geplant.
Aus medizinischen Gründen werden wir bei einem Fasten von mehr als 7 Tage eine intensivere Begleitung anstreben.

Fasten wird auch als Therapie angewendet weil es effektiv ist. Man sollte die Wirkungen dennoch nicht unterschätzen. Aus diesen Gesichtspunkten sind 5 Tage optimal, um bestmögliche Effekte bei größtmöglicher Sicherheit zu haben.

Wenn Sie es sich in Ihrer Situation zutrauen und bei Unsicherheiten jederzeit Ihren behandelnden Arzt kontaktieren können, steht einer Verlängerung sicherlich nichts im Weg.
Können Fastenboxen für Allergiker individuell zusammengestellt werden?

Aus technischen und logistischen Gründen ist eine individuelle Zusammenstellung der Fastenbox leider aktuell noch nicht möglich. Wir arbeiten aber bereits mit Hochdruck daran, unser Sortiment dahingehend zu erweitern.

Kann ich auch einzelne Mahlzeiten aus der Fastenbox erwerben?

Nein, das ist aktuell leider nicht möglich. Zum jetzigen Zeitpunkt sind nur unsere beiden Topseller Karottensuppe und Kürbissuppe separat erhältlich.

Wie kann ich mich für das Partnerprogramm registrieren?

Du möchtest Menschen gern unsere Produkte weiterempfehlen? Melde Dich gern auf folgender Seite an. Wir melden uns anschließend bei Dir.

Zur Anmeldung

Begeistere Deine Mitmenschen, Patienten, Kunden, Follower von präventivem Fasten!

Darf ich während des Fastens Kaffee trinken?

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, es gibt jedoch einige Dinge, die man beachten sollte, wenn man während des Fastens Kaffee trinken möchte. Erfahre hierzu mehr in folgendem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wieso benötige ich ein Konto? Sind meine Daten sicher?

Du benötigst ein Salufast Konto, damit Du Daten erfassen und beim nächsten Öffnen der App wieder abrufen kannst. Die Daten werden auf hochverschlüsselten Servern in Deutschland gespeichert.

Ist Fasten mit der Salufast Box “richtiges Fasten”?

Ja. Die aktuellen Studien und Forschungsergebnisse zeigen, dass eine größere Kalorienreduzierung nicht zu besseren Fasten-Effekten führt. Im Gegenteil, eine unnötige Kalorienreduktion führt zu vermeidbarem Proteinabbau, wobei gerade körpereigene Eiweiße mit zunehmendem Alter wichtig werden. Die Mahlzeiten enthalten eine Auswahl pflanzlicher Inhalts- & Wirkstoffe. Wir nutzen dabei auch Erkenntnisse von Ayurveda – viele Gewürze (wie Kurkuma oder Chili) enthalten sekundäre Pflanzenwirkstoffe, welche positive Effekte auf die Gesundheit generell und spezifisch im Fasten haben. Daher können die Mahlzeiten etwas würzig schmecken. Zudem sind die Mahlzeiten sehr ballaststoffreich, wodurch das Hungergefühl reduziert werden soll.

Wie speichere ich Artikel im Magazin?

Du kannst jeden Artikel speichern und nach Abschluss des Programms beliebig oft durchlesen. Gehe hierfür in das Magazin, öffne einen beliebigen Artikel und drücke oben rechts auf den Button , um den Artikel zu speichern. Gehst du nun zurück auf das Magazin, kannst du oben rechts das Symbol anklicken, um die gespeicherten Artikel einzusehen.

Wird bei den Getränken das Wasser mit berechnet?