Deutschland Schweiz

Detox-Kur, Entschlackungsdiät oder Entgiftungsprogramm


Die Herbstzeit ist bekanntlich eine Zeit, in der „Detox, Entgiftung oder Entschlackung“ ganz oben auf der To-do-Liste vieler Frauen und Männer stehen. Es gibt unzählige Kuren und Produkte auf dem Markt mit vielen unterschiedlichen Ansätzen und Versprechen. Warum Du diesbezüglich zukünftig gern etwas kritischer sein darfst, erfährst Du jetzt.



Bereits die verschiedenen Namen der Kuren lassen Verwirrung und Unsicherheit aufkommen. Die meisten von uns stellen sich dabei die folgenden Fragen: Hilft mir das wirklich? Vertrage ich diese Entgiftung? Kann ich es sicher und allein von zu Hause aus durchführen? Was ist die richtige Kur für mich? Halten die Effekte an?

Wir verstehen und hören Dich und möchten Dir gern mit diesem Beitrag mehr Klarheit geben. Wir starten zunächst mit etwas ganz Einfachem: Der Begriffsklärung.

Definition Detox


Andere geläufige Synonyme sind: Entgiftung, Ausleiten, Cleansing, Entschlackung


1. Ob Detox, Entschlackung oder Entgiftung – gemeint ist das Gleiche.

2. Die Wirksamkeit dieser Kuren ist nicht wissenschaftlich belegt.


Wir können Deine Unsicherheit gegenüber solchen Kuren und Produkten auf dem Markt also sehr gut verstehen. Der nächste Begriff, den wir in diesem Kontext definieren möchten, kommt aus der Welt der Zytologie (Zellwissenschaft): Die Autophagie.

Definition Autophagie


1. Die Autophagozytose ist ein Prozess der Zellreinigung und -erneuerung.

2. Dieser Prozess ist evidenzbasiert, wurde also wissenschaftlich untersucht und bestätigt.

So kommst Du in den Zustand der Autophagie



Sobald Du als Frau 13 Stunden und als Mann 14 Stunden fastest, wird dieser Zellrecycling-Prozess im Körper gestartet. Dabei werden Stoffwechselrückstände, fehlgefaltete Proteine und beschädigte Zellbestandteile (volkstümlich auch als Giftstoffe oder Schlacke zusammengefasst) verwertet.(¹,³)


Unsere Zellen können diese Bestandteile nutzen, um neue Bausteine zu generieren oder um Energie für Stoffwechselprozesse zu gewinnen. So können und werden Zellen gesund und leistungsfähig gehalten.(²,³,⁴)


Diesen Vorgang kann man auch als eine Art Selbstverdauungsprogramm bezeichnen, welches die Körperzellen reinigt und damit auch „entgiftet“. Findet Autophagie nicht statt, lagert sich dieser Müll in den Zellen ab und kann langfristig wichtige Funktionen in Zellen beeinflussen.


Detox aus ayurvedischer Sicht



In der traditionellen Ayurveda-Heilkunde wird der Herbst besonders für Fastenkuren geschätzt. Aus ayurvedischer Sicht wird empfohlen, das angesammelte Pitta aus den Sommermonaten mit einer Fastenkur auszuleiten. So wird laut dem Ayurveda der Körper optimal beim Übergang zwischen den Jahreszeiten unterstützt.


Ein erhöhtes Pitta im Körper kannst Du beispielsweise durch Hautentzündungen, Gereiztheit, Sodbrennen, Aufstoßen oder übermäßiger Hitze im Körper wahrnehmen. Bei einer ayurvedischen Fastenkur wird dann gezielt mit warmer, gekochter und leicht verdaulicher Kost der Körper entlastet und in sein Gleichgewicht zurückgebracht.


Wir bieten Dir mit unserer Ayurveda Fastenbox einen leichten Einstieg in den Ayurveda und eine ganzheitliche Fastenkur bestehend aus ayurvedischen Gerichten, Yoga, Meditation, Reinigungsritualen, begleitenden Aufgaben und spannendem Ayurveda Wissen in unserer App.


Tipp: Mach den kostenfreien Dosha Test in unserer App und finde heraus, welches der drei Doshas aktuell am stärksten in Dir ausgeprägt ist.

Detox mit unseren Fastenboxen

Mit unseren Fastenprogrammen haben wir ganzheitliche Kuren entwickelt, die Deine Autophagie über eine ausgewogene Kalorienreduktion anregen, Dich sicher durch die Zeit begleiten und dabei naturheilkundlich und ayurvedisch betreuen. Entwickelt wurde dieses Programm u. a. von Mitgründer Prof. Dr. Andreas Michalsen. Als Professor der Charité Berlin und Chefarzt der Abteilung Innere Medizin & Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin forscht, lehrt und behandelt er mit den Schwerpunkten der Ernährungsmedizin, des Heilfastens und der Mind-Body-Medizin. 


Insgesamt sind es 7 Tage Erfrischung, Inspiration und Regeneration für Körper und Geist. Also genau das, was sich viele zu dieser Jahreszeit wünschen. Du startest mit unserer Fastenbox sowie mit unserer Ayurveda Fastenbox mit einem Entlastungstag. Darauf folgen 5 Tage fasten mit diätetisch abgestimmten Mahlzeiten. Beendet wird das Entgiftungsprogramm mit dem sogenannten Aufbautag. Während dieser gesamten Tage werden Dir Empfehlungen an die Hand gegeben, die den Prozess der Autophagie fördern und unterstützen. Du erfährst u. a., wie Du mit einfachen Wickeln den Stoffwechsel Deiner Leber förderst und bekommst neue Impulse, die Du sinnvoll zur Ernährung oder Stressreduktion anwenden kannst. Yoga, Mediation und ayurvedische Reinigungsrituale sind Besonderheiten, die Dich exklusiv im ayurvedischen Fastenprogramm begleiten.


Unterstütze Dein Immunsystem


Ca. 80 % Deines Immunsystems hat seinen Sitz im Darm. Das heißt, mit der Qualität Deiner Darmflora steht und fällt Deine Gesundheit. Durch Umwelteinflüsse, Ernährungs- und Verhaltensweisen inhalieren wir täglich "Dinge", die sich positiv sowie negativ auf die Darmgesundheit und das Milieu auswirken können. Bist Du oft anfällig für Erkältung, hast vermehrt Verdauungsprobleme oder mit Müdigkeit und Abgeschlagenheit zu kämpfen, kann die Ursache dafür auch im Zentrum Deines Körpers liegen – in Deinem Darm.

Vielleicht weißt Du bereits, dass Du durch das Fasten Deine Darmflora stärkst. Die Diversität wird aufgebaut und somit die Vielfalt gefördert. Je vielfältiger Deine Darmflora, umso stärker ist Dein Immunsystem.



¹Autophagie: Erneuerung von Zellen und Geweben. Im Original: Autophagy: renovation of cells and tissues.

Cell. 2011 Nov 11;147(4):728-41. doi: 10.1016/j.cell.2011.10.026.
Mizushima N1, Komatsu M.

² Eine periodische Diät, die das Fasten nachahmt, fördert die Multi-System-Regeneration, die Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit und die Gesundheitsspanne. Im Original: A Periodic Diet that Mimics Fasting Promotes Multi-System Regeneration, Enhanced Cognitive Performance, and Healthspan.

Clinical and Translational Report Brandhorst S1, Choi IY1, Wei M1, Cheng CW1, Sedrakyan S2, Navarrete G1, Dubeau L3, Yap LP4, Park R4, Vinciguerra M5, Di Biase S1, Mirzaei H1, Mirisola MG6, Childress P7, Ji L8, Groshen S8, Penna F9, Odetti P10, Perin L2, Conti PS4, Ikeno Y11, Kennedy BK12, Cohen P1, Morgan TE1, Dorff TB13, Longo VD14.

³Auswirkungen des intermittierenden Fastens auf Gesundheits- und Krankheitsprozesse. Im Original: Impact of intermittent fasting on health and disease processes.

Ageing Res Rev. 2017 Oct;39:46-58. doi: 10.1016/j.arr.2016.10.005. Epub 2016 Oct 31.
Mattson MP1, Longo VD2, Harvie M 3,

 Study finds routine periodic fasting is good for your health, and your heart, Eurek Alert, 3 April 2011, (Studie ergibt, dass routinemiges regelmässiges Fasten gut für Gesundheit und Herz ist)


ZURÜCK NACH OBEN